Was machen wir eigentlich gerade?

In den letzten Wochen hat sich echt einiges getan. Das Blickwinkel Team war so sehr damit beschäftigt, Interviews zu führen, Hintergrundinformationen zu recherchieren und über zukünftigen Comicgeschichten zu brüten, dass Zeit für den Blog leider eher Mangelware war.

Nun möchten wir euch aber in Kurzfassung und Schnellverfahren zeigen, was in der letzten Zeit los war.

In Wien gab es Ende Jänner ein Teamtreffen, wo Blickwinkel Illustratorin Vali für die restlichen Teammitglieder mit liebevoller Hingabe und Geduld einen Workshop zum Thema Storytelling (oder „Wie mache ich aus Erzählungen Comics“) gehalten hat, außerdem wurden Interviewleitfäden ausgetüftelt und auch informelle Interviews geführt. Es war ein sehr produktives und lustiges Wochenende.

02

Das darauffolgende Blickwinkel-Treffen fand dann in Graz statt, bei dem es ans Eingemachte ging. Wir erstellten aus Interviewprotokollen Comic-Konzepte und arbeiteten an einem Storyboard für den ersten hochoffiziellen Blickwinkel Comic, der bald in Druck gehen wird. (Yeah!) Aber Zeit für ein kurzes Fotoshooting blieb dann doch noch.

IMG_8709

Storyfoto

Natürlich sind wir auch jetzt mitten in der Recherchephase, das heißt wir führen Interviews, recherchieren Hintergrundinfos, halten ständig Augen und Ohren nach interessanten Menschen offen, skizzieren, texten, und verbildlichen gesammelte Geschichten.

An dieser Stelle kommt wie immer ein Aufruf an euch alle, mit eurer Geschichte selbst ein Teil von Blickwinkel zu werden. Gibt es ein witziges, interessantes, spannendes, berührendes, trauriges Erlebnis, das ihr mit uns teilen möchtet? Was habt ihr am Markt, im Park, im Café, auf der Demo oder im Wirtshaus erlebt? Oder kennt ihr jemanden, die oder der eine interessante Geschichte zu erzählen hat? Wir freuen uns über neue Blickwinkel!

Soviel zu unserem kurzen Rückblick auf die letzten beiden Monate, habt einen schönen Tag und haltet eure Augen offen für gewohnte und ungewohnte Perspektiven!

Schreibe einen Kommentar

*